Spannende Woche für unsere Jugend!

Die „Kleinsten“ haben beim Midcourt in Hennef gekämpft. Nick Siegert und Phillipp Schumacher konnten ihre Einzel gewinnen. Trotzdem konnten die beiden zusammen mit Laurin Althoff final nicht siegen. V.l.n.r: Nick Siegert, Laurin Althoff und Philipp Schumacher.


Die großen Kleinen Oskar Trinius, Linus Urban, Lennox Vombeck und Robin Brücken konnten im Großfeld einen tollen 2. Platz erspielen.


Die U12 musste sich mit 1:5 gegen die Kids aus Moitzfeld geschlagen geben. Es spielten Hendrik Wick, Gereon Hudelmayer, Yolina Zaude und Maike Masuch. Den Ehrenpunkt erkämpften die Mädchen im Doppel im Championstiebreak.


Die U15 verloren leider beim STV Grafenkreuz 0:6. Dabei hat Luis Baltruschat den Sieg im Einzel im Championstiebreak nur knapp verpasst. v.l.n.r.: Luis Baltruschat, Simon Weltgen, Luca Schiefen, Phil Siegert


Die U18 verlor gegen den TC Sankt Augustin ebenfallls mit 1:5. Lediglich die Nr. 1 Leon Karlsson gewann im Einzel, außerdem spielten Oliver Masuch, Severin Hudelmayer und Felix Friedenburg.

Und auch die „Alten“ waren wieder sehr aktiv 😉
Nach einem Freilos in der ersten Runde erreichte die Damen 40 im Bezirkspokal des TVM rechtsrheinisch souverän mit 3:0 gegen den Tennisclub Overath-Heiligenhaus das Halbfinale. Es spielten im Doppel T.Günther und K.Pelz, in den Einzeln T.Thienelt und I.Masuch.


Den Damen 40.2 ist gegen Bergisch-Land Dürscheid im letzten Spiel der Saison mit 6:3 der 4. Sieg geglückt. Damit mussten sie sich im Sommer nur den Damen des TC Kleineichen geschlagen geben und ein 2.Platz ist ihnen schon vor dem Saisonende sicher. Am Start für Eitorf : T.Theis, A.Evmez, A.Wenzel, L.Meister, B.Urban, I.Steiner und N.Heiduk.


Trotz spannender Spiele ging der Spieltag der Herren 40.2 gegen den TC Aegidienberg verloren. Das Einzel von H.Thiel wurde nach 2,5 Stunden im Championstiebreak für Eitorf entschieden, B.Kapschefsky war ebenfalls erfolgreich. Leider konnten nur 2 Doppel geholt werden, sodass man sich gegen 22:00 Uhr endgültig mit 5:4 geschlagen geben musste. Desweiteren spielten M.Baltruschat, U.Klinger, B.Lüschen, M.Anselment und A.Huberti.

Weitere Ergebnisse:
Herren 18 – 1.TC St. Augustin II 1:5
TV Siebengebirge – Herren 00 0:9
TV Rosbach II – Herren 00.2 5:1
TV Refrath – Herren 30 6:0
Damen 30 – TC GW Dieringhausen 5:1

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Schleifchenturnier am Pfingstsonntag

Damit am Sonntag niemand Hunger erleiden oder wir Mengen an Essen entsorgen müssten, tragt Euch bitte in die ausliegende Liste ein, damit wir planen können.

Wer es nicht mehr persönlich zum Platz schaffen kann, melde sich doch bitte bei unserem Spielmacher Guido 0157-77530740 an.

Vielen Dank und wir hoffen auf zahlreiches Mitmachen am Sonntag.

Wir freuen uns!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Unsere aktiven Vierziger

Die Herren 40.1 sind über 100 Kilometer weit gefahren und haben leider nur ein Einzel gewonnen: M. Gansauer behielt nach Abwehr von zwei Matchbällen in Kämpfermanier im Champions Tie-Break mit 11:9 die Nerven und steuerte einen Ehrenpunkt beim Spiel beim PSV Düren bei. Leider verletzte sich S. Pack in seinem Einzel, so dass nur zwei Doppel gespielt werden konnten. Entgegen relativ klarer Einzel konnten diese immerhin recht knapp gestaltet werden, das Doppel mit H.Brücken und R.Meckes endete sogar nur 15:17 im Champion Tie Break. (D.Bockmühl)

Die Herren 40.2 haben gegen Buschhof gespielt. Es hat endlich geklappt: 3:3 nach den Einzeln, mit wirklich spannenden Spielen. Danach hatten wir eine ganz neue und veränderte Doppelaufstellung gewählt und das Glück war uns holt. Wir konnten alle drei Doppel für uns entscheiden und gewannen so 3:6. Am Ende saßen wir noch einige Zeit bei Bier uns Essen zusammen und genossen einen feucht fröhlich Abend. Es war ein schöner Samstag, obwohl Bayern gewonnen hatte 😉 Es spielten: M.Baltruschat, U.Klinger, B.Lüschen, B.Kapchewsky, M.Anselment, H.Thielen und A.Huberti. (B.Lüschen)

Auch im zweiten Saisonspiel gegen TC BW Siegburg musste die Damen 40.1 verletzungsbedingt auf zwei Stammspielerinnen verzichten. I.Steiner und N.Heiduk aus der D40.2 halfen dieses mal aktiv aus. Auch J.Held begleitete das Team nach Siegburg-Kaldauen, um es mental zu unterstützen. Nach den Einzeln stand es wie letzte Woche 3:3. Die beiden gut eingespielten Doppel, T.Thienelt und I.Masuch sowie T.Günther und K.Pelz waren erfolgreich und machten den zweiten 5:4 Sieg dieser Saison perfekt. (I.Masuch)


Im Heimspiel gegen Oberdollendorf II erkämpften die Damen 40.2 einen deutlichen 7:2 Sieg. Nach vier gewonnenen Einzeln konnten die Eitorferinnen auch die Doppel für sich entscheiden. Besonders stark waren A.Evmez und B.Urban, die ein starkes erstes Doppel nach Hause holten. Außerdem spielten A.Wenzel, L.Meister, U.Resch und B.Schmidt. (B.Schmidt)

Weitere Ergebnisse:
TSC Troisdorf – Damen 15 5:1
Herren 18 – TuS 06 Waldbröl 0:6
Herren 30 – SC Uckerath 0:6
Herren 00 – TC GW Buschhof 8:1
Herren 00.2 – 1. TC St. Augustin 0:6
TC RW Oberdollendorf – Damen 30 5:1
TC RW Oberdollendorf – Herren 50 7:2

Und hier der Ausblick auf die heimischen Begegnungen am kommenden Wochenende 1.-2- Juni 2019:
Sonntag 09:00 Uhr Herren 30 gegen TC RW Oberdollendorf II und Herren 15 gegen den VfL Gummersbach. Im Anschluß ab 14:30 Uhr spielen die Herren 00.1 gegen TuS Herchen 1922.
Und wie immer: Kommt doch mal vorbei! 🙂 Freu!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

13. – 19. Mai 2019

Es war einiges los in der vergangenen Woche.
Hier eine Übersicht von jünger bis etwas älter 🙂

Die U12 starteten am Freitag mit G.Hudelmayer, M.Masuch, H.Wick sowie M.Hembeck und Y.Zaude in die Saison. Die zum großen Teil Medenspielneulinge erspielten sich in spannenden Matches ein hart umkämpftes Remis gegen den SV Bergheim.

Die Damen 15 mussten leider nur zu dritt eine deutliche 0:6 Niederlage gegen Grün Gold Bensberg einstecken.
Die Herren 00 konnten gegen den TC Glöbusch souverän 9:0 gewinnen, die Herren 30 holten beim TC St. Augustin II leider nur ein Einzel.

Mit nur fünf Einzelspielerinnen startete die Damen 40.1. Nach den Einzeln hatten T.Günther, T.Thienelt, K.Pelz, U.Resch und I.Masuch ein 3:3 Unentschieden erspielt. Die ersten beiden Doppel konnten gewohnt stark agieren und die fehlenden 2 Punkte zum 5:4 Sieg einfahren. Besonders danken die Spielerinnen dem Einsatz von U.Resch (geliehen aus 2. Mannschaft), A.Kästner-Behnstaedt für ihren Einsatz im Doppel trotz Verletzung und J.Heldt fürs Coaching.

Die Damen 40.2 konnten in Oberdollendorf trotz des Fehlens von U.Resch auch zu fünft mit A.Evmez, A.Wenzel, B.Schmidt, L.Meister und I.Steiner ebenfalls einen 5:4 Sieg erzielen.

Drittes Spiel, dritte Niederlage für die Herren 40.1. Hatte man nach den Einzeln noch durch glatte 2-Satz-Siege von D.Bockmühl, R.Meckes und M.Gansauer und einem Champions-Tiebreak Krimi 13:11 von S.Pack 4:2 in Führung gelegen, so gelang leider kein weiterer Sieg im Doppel. Somit stand eine bittere 4:5 Niederlage gegen Habbelrath zu Buche. Zusätzlich unterstützen G.Prümm und G.Gildner.

Leider mussten Sich die Herren 40.2 gegen TC Drabenderhöhe mit 8:1 auch geschlagen geben. Alle Spiele waren hart umkämpft, final konnte aber nur ein Doppel für Eitorf entschieden werden. Es spielten U.Klinger, L.Riedel, B.Lüschen, M.Anselment, H.Thiel und A.Huberti.

Im ersten Saisonspiel gab es für die Herren 65 gegen den TC Wachtberg eine 1:5 Heimniederlage. Gegen die stärkeren Gegner konnte nur P.Hamacher einen Sieg erringen. Des weiteren spielten H. Meister, J. Collis, U. Schledz, und A. Güldenring.

An diesem Wochenende ist ebenfalls wieder einiges los auf unserer Anlage:

Samstag 25.05. gehts um 14:30 los für die Herren 18 gegen den TuS 06 Waldbröl.

Am Sonntag 26.05. beginnen um 09:00 Uhr die Herren 30 gegen den SC Uckerath und die Damen 40.2 gegen TC RW Oberdollendorf 2.

Ab 14:30 Uhr sind dann die Herren 00 gegen TC GW Gut Buschhof und die Herren 00.2 gegen 1. TC St. Augustin zu sehen.

Wir freuen uns auf tolle Spiele, wunderbares Tenniswetter und gekühlte Getränke von Uli.
All unseren anderen Mannschaften wünsche wir Auswärts viel Erfolg! Aufschlag Ass!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Update Medenspiele

Am Muttertagswochenende war die Clubanlage in der Burgstraße bei prima Tenniswetter mit einem Medenspiel am Samstag sowie vier Begegnungen am Sonntag voll belegt.

Zu den Heimspielen: Die Knaben 15 erreichten ein 3 zu 3 Unentschieden gegen den TC Wiehl. Die leider nur zu dritt angereisten Spieler wurden von Luis Baltruschat, Luca Schiefen, Daniel Lafin und Simon Weltgen gut beschäftigt. Die Mannschaft verbucht dies als gutes Anfangsergebnis, besonders Luca konnte das Einzel knapp im Champions Tiebreak für sich entscheiden.

Siegen konnten die Herrn 30 gegen den TC BW Wahlscheid mit 6 zu 0.

Geschlagen geben mussten sich leider die Herren 40.2 gegen SV Bergheim II mit 2 zu 7, die Damen 40.2 gegen TC BG Kleineichen mit 0 zu 9 sowie die Herren 50 gegen TC RW Bad Honnef mit 1 zu 5. Aber es ist noch früh in der Saison, da ist noch viel Luft nach oben.

Bereits am Donnerstag haben unsere Kleinsten im Kleinfeldturnier in Eitorf wichtige Spielerfahrungen gesammelt und den 4. Platz erreicht. Josefine Wick, Kristina Neuhausen, Nick Siegert und Philipp Schumacher haben stark gekämpft, konnten sich aber in ihrem allerersten Medenspiel noch nicht gegen Neunkirchen, Gut Buschhof und Troisdorf durchsetzen. Aber das kommt noch, da sind wir sicher.

Auswärts erfolgreich waren unsere Damen 30 gegen den FTC Lichtenberg. Damit machten sich Nadine Gildner, Sabine Knipp, Diana Reuter und Frauke Braun quasi selbst ein zusätzliches Muttertagsgeschenk. Lediglich ein Einzel wurde verloren, sodass ein tolles 5 zu 1 verbucht werden konnte.

Ebenfalls auswärts unterwegs waren die Herren 18 beim TC RW Neunkirchen. Beim ersten Einsatz dieser Saison konnten Leon Karlson, Oliver Masuch, Severin Hudelmayer und Henry Knecht ein 3 zu 3 unentschieden erspielen.

Die Herren 40 unterlagen dem TC Ford Köln mit 3 zu 6.

Folgende Spiele sind als nächstes in Eitorf sehenswert:
Samstag 18.05.19 14:30 Uhr Herren 40, Sonntag 19.05.19 09:00 Uhr Damen 40 und Damen 15 sowie um 14:30 Uhr die Herren 00.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Auftakt zur Sommersaison: 1. Medenspielwochenende

Auch wenn man es bei den Temperaturen kaum glauben mag, im Tennis hat die Sommersaison am vergangenen Wochenende begonnen. 3 unserer 14 Mannschaften hatten bei eher ungemütlichen Wetterumständen das 1. Spiel der Saison.

Dabei ist den Damen 40.2 ein gelungener Saisonstart geglückt. Bei Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt erzielten T. Theis, A. Evmez, A. Wenzel, B. Schmidt, L. Meister, B. Urban und I. Steiner mit fünf Siegen im Einzel und zwei Siegen im Doppel ein Gesamtergebnis von 7 zu 2 gegen die Damen 40.3 des TC Blau Weiß Siegburg.
Ebenfalls erfolgreich starteten die Herren mit 8 zu 1 in der 2. Bezirksliga auswärts gegen den SV Refrath/Frankenforst.

Über die Herren 40 schreibt Mannschaftsführer Dirk Bockmühl: Überwog am Freitag noch die Freude bei der Sportlerehrung der Gemeinde anlässlich des letztjährigen Aufstiegs in die 2. Verbandsliga (das Foto zeigt das komplette H40 I Team, es fehlt M. Gansauer), so wurde man einen Tag später im 1. Auswärtsspiel der Saison auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt und musste eine leider äußerst knappe 4:5 Niederlage in der Verbandsliga gegen die Mannschaft des VfB Blessem (bei Erftstadt) hinnehmen. Nach glatten 2-Satz-Einzelsiegen von S. Pack, H. Brücken und D. Bockmühl stand es vor Beginn der Doppel unentschieden 3:3. Leider konnten dann nur noch G. Prümm und D. Bockmühl einen Punkt im Doppel zum Gesamtergebnis beitragen. Nichts desto trotz bleibt anzumerken, dass durchaus in der Verbandsliga nach zwei Aufstiegen hintereinander, mitgehalten werden kann. Dies hoffentlich auch schon beim nächsten Auswärtsspiel am Samstag Nachmittag bei Ford Köln.


Auf unserer Anlage in der Burgstraße 25 geht es an diesem Wochenende für die Herren 30, 40.2 und 50 und die Knaben 15 in die 1. sowie für die Damen 40.2 in die 2. Runde. Schauen Sie doch mal vorbei! Auf der Terrasse des Clubheims lässt es sich sehr gut aushalten, wir freuen uns über jeden Besucher.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Video Frühjahrsinstandsetzung 2019

Kennwort: blaurot

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Platzöffnung ab 6. April 2019

Liebe Freunde der kleinen gelben filzigen Kugel, der sportlichen Ertüchtigung, des Teamsports, des Kampfgeistes, der erfolgreichen und der lehrreichen Begegnungen, des gepflegten Miteinanders, des gemütlichen Beisammenseins und der Freude:
Die Plätze 1, 2, 3 und 6 sind ab morgen (Samstag) Nachmittag geöffnet! Es kann losgehen, Come on

Zum Erhalt der Platzqualität bitten wir Euch nochmals inständig um Einhaltung der Platzordnung☝ Diese hängt am Eingangstor jedes Platzes.☝

Die restlichen Plätze werden in der kommenden Woche hergerichtet, wir werden auch hier wieder rechtzeitig informieren. ✅
Die Gastronomie öffnet voraussichtlich ab 15.4. die Pforten.

Wir wünschen uns allen eine großartige, faire und gesunde Sommersaison 2019! ☀☁☀☀
Aufschlag Ass, Aufschlag Ass, Aufschlag Ass!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Tenniscamps 2019

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Abschluß der Winterrunde Herren 40 und Mädchen U15

 

Ein positives Ergebnis erzielten unsere Mädchen U15 in der Winterrunde 2018/19. Gestartet mit einer knappen Niederlage zu Beginn gegen TSC Troisdorf folgten im Januar ein klarer Sieg gegen den späteren Aufsteiger BW Siegburg mit 6:0, ein Unentschieden im Februar gegen BW Hennef und ein 4:2 Sieg vergangenen Sonntag gegen die Mädels vom TC Wiehl. Hervorzuheben neben fairen und attraktiven Spielen sind diesmal die Spielerinnen Gesine Bohlscheid und Chiara Hatesaul, die beide alle ihre Einzel und Doppel an den Positionen 3 und 4 in diesem Jahr in der Winterrunde gewinnen konnten.

Weiter geht es, hoffentlich gesund, mit den Spielen der Sommermedenrunde Mitte Mai.

Das Foto zeigt von links nach rechts Emmy Theis, Yolina Zaude, Lea Zaude und Gesine Bohlscheid. Es fehlt auf dem Bild Chiara Hatesaul, die sich im Vorfeld beim Tennistraining leider einen Bänderriss zugezogen hatte.

Nicht ganz so erfolgreich aber immerhin dem Abstieg entronnen ist unsere 1. Herren 40 Mannschaft. Das Team um Mannschaftsführer Dirk Bockmühl startete ebenfalls unglücklich mit einer Niederlage gegen Bergheim, eine weitere, allerdings recht deutliche Niederlage folgte gegen die auch im Sommer höherklassig spielenden Wahlscheider. Besser wurde es zum Schluss: gegen Waldbröl konnte im Februar ein Unentschieden eingefahren werden, zum Abschluss folgte vergangene Woche ein 4:2 Sieg gegen SW Troisdorf, welcher gebührend gefeiert wurde. Hervorzuheben hier Stephan Pack, der alle seine Matches gewinnen konnte, somit eine reine Weste vorzuweisen hat. Insgesamt kamen in der Winterrunde zum Einsatz F. Huberti, G. Prümm, G. Gildner, S. Pack, R. Meckes, U. Klinger und D. Bockmühl.

Draußen geht’s weiter bei den 1. Herren 40 am 4. Mai im Auswärtsspiel bei Blessem.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar