Update Medenspiele

Am Muttertagswochenende war die Clubanlage in der Burgstraße bei prima Tenniswetter mit einem Medenspiel am Samstag sowie vier Begegnungen am Sonntag voll belegt.

Zu den Heimspielen: Die Knaben 15 erreichten ein 3 zu 3 Unentschieden gegen den TC Wiehl. Die leider nur zu dritt angereisten Spieler wurden von Luis Baltruschat, Luca Schiefen, Daniel Lafin und Simon Weltgen gut beschäftigt. Die Mannschaft verbucht dies als gutes Anfangsergebnis, besonders Luca konnte das Einzel knapp im Champions Tiebreak für sich entscheiden.

Siegen konnten die Herrn 30 gegen den TC BW Wahlscheid mit 6 zu 0.

Geschlagen geben mussten sich leider die Herren 40.2 gegen SV Bergheim II mit 2 zu 7, die Damen 40.2 gegen TC BG Kleineichen mit 0 zu 9 sowie die Herren 50 gegen TC RW Bad Honnef mit 1 zu 5. Aber es ist noch früh in der Saison, da ist noch viel Luft nach oben.

Bereits am Donnerstag haben unsere Kleinsten im Kleinfeldturnier in Eitorf wichtige Spielerfahrungen gesammelt und den 4. Platz erreicht. Josefine Wick, Kristina Neuhausen, Nick Siegert und Philipp Schumacher haben stark gekämpft, konnten sich aber in ihrem allerersten Medenspiel noch nicht gegen Neunkirchen, Gut Buschhof und Troisdorf durchsetzen. Aber das kommt noch, da sind wir sicher.

Auswärts erfolgreich waren unsere Damen 30 gegen den FTC Lichtenberg. Damit machten sich Nadine Gildner, Sabine Knipp, Diana Reuter und Frauke Braun quasi selbst ein zusätzliches Muttertagsgeschenk. Lediglich ein Einzel wurde verloren, sodass ein tolles 5 zu 1 verbucht werden konnte.

Ebenfalls auswärts unterwegs waren die Herren 18 beim TC RW Neunkirchen. Beim ersten Einsatz dieser Saison konnten Leon Karlson, Oliver Masuch, Severin Hudelmayer und Henry Knecht ein 3 zu 3 unentschieden erspielen.

Die Herren 40 unterlagen dem TC Ford Köln mit 3 zu 6.

Folgende Spiele sind als nächstes in Eitorf sehenswert:
Samstag 18.05.19 14:30 Uhr Herren 40, Sonntag 19.05.19 09:00 Uhr Damen 40 und Damen 15 sowie um 14:30 Uhr die Herren 00.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.