Einstellung des Jugendtrainings- und Wettkampfbetriebes, Verschiebung der JHV

Liebe Mitglieder,
von Seiten der Landesregierung ist die Schließung von Kindertagesstätten und Schulen als weitere vorbeugende Maßnahme zur Verlangsamung der Verbreitung des Corona-Virus angeordnet worden.

Aus diesem Grund sehen wir uns ebenfalls dazu veranlasst, den Trainingsbetrieb der Jugend in der Halle ab dem 16. März 2020 einzustellen. Der TVM hat bereits vorzeitig die verbleibenden Medenspiele der Wintersaison ausgesetzt, es finden also keine Wettkämpfe mehr statt.

Gleichfalls wird unsere Jahreshauptversammlung vorerst auf unbestimmt verschoben. Ihr erhaltet bei Zeiten eine neue schriftliche Einladung dazu.

Unsere Außenplätze werden, nach aktuellem Stand, Anfang April hergerichtet. Aufgrund eines Erlasses der Landesregierung NRW ist jedoch vor dem 19. April 2020 aufgrund der Corona Epedemie jeder Spielbetrieb untersagt. Wir halten Euch hier auf dem laufenden.

Wir wünschen allen Mitgliedern eine gute Zeit in der Hoffnung, dass diese Krise möglichst schnell vorbei gehen mag und keiner von uns davon direkt betroffen wird.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.