Spielberichte Jugend

 

Erster Zwischenbericht unserer Jüngsten aus der Sommersaison 2016:
Die ersten Spiele sind gelaufen: im Minifeld, d.h. mit druckreduzierten Bällen im T-Feld, haben sich unsere Jüngsten (9 Jahre und jünger) wacker geschlagen. Beim 1. Treffen in Ruppichteroth wurde der vierte Platz belegt, beim 2. Turnier zwei Wochen später in Troisdorf Haus Rott immerhin schon der dritte Platz. Das lässt für die weiteren zwei Turniere im Juni hoffen. Bislang spielten Marie Gansauer, Anna Stockhausen, Meike Masuch und Yolina Zaude, bei den Jungs Max Hembeck, Hendrik Wick, Paul Kollak und Luca Hagedorn.
Im Midcourt-Feld (11 Jahre und jünger) haben ebenfalls bereits zwei Turniere stattgefunden. Hier wurde im 1. Turnier auf heimischer Anlage ein dritter Platz belegt, bei BW Siegburg verpasste man nur hauch dünn den Gesamtsieg hinter Hennef. Das letzte Turnier findet am 30.6. in Hennef statt. Bislang kämpften hier für den TC BR Eitorf in den Einzeln und Doppeln: Yolina Zaude, Phil Siegert, Luis Baltruschat, Gereon Hudelmayer, Florian Henrichs.
Noch erfolgreicher läuft es für unsere U12 Mixedmannschaft: hier ist man nach drei Spielen ungeschlagen, drei weitere Spiele stehen aber noch aus. Im letzten Jahr erreichte man den 1. Platz, den es zu verteidigen gilt. Neben den Mädchen aus der separaten U12 Mannschaft haben die Jungs Ben Wisser, Leon Karlson, Philipp Wegerhoff und Phil Siegert bislang überaus ansprechende Leistungen gezeigt, so auch im letzten Spiel vergangene Woche beim 5:1 gegen Moitzfeld. Vorher wurden bereits die Mannschaften von TSC Troisdorf mit 6:0 und BW Hennef mit 4:2 besiegt. Bislang alle ihre Spiele konnte Lea Zaude gewinnen, die im Monat zuvor sowohl 2. bei den Kreismeisterschaften und dadurch qualifiziert für die Bezirksmeisterschaften U11 gewesen ist. Dort erreichte sie ebenfalls den 2. Platz, musste sich im Finale lediglich im Champions TieBreak ihrer Gegnerin aus Refrath/Frankenforst geschlagen geben. Durch diesen Erfolg ist sie für die Verbandsmeisterschaften in Köln im August qualifiziert. Glückwunsch und weiterhin Viel Erfolg!
Den 1. Platz sicher hat bereits unsere neue U12 Mädchenmannschaft: Emmy Theis, Lea Zaude, Chiara Hatesaul, Gesine Bohlscheid und Ceyda Evmez bezwangen souverän in ihren Spielen die Gegnerinnen vom TSC Troisdorf, TSV Seelscheid und BG Kleineichen. Lediglich ein Einzel wurde insgesamt abgegeben. Auch hier: Glückwunsch, zum Aufstieg!

 

 

 

Saison 2015

U 12 Bezirksliga + CM  (Oktober 2015)

Am Sonntag, den 20. September 2015 fanden auf unserer Tennis-Anlage in der Burgstraße zum wiederholten Male die Clubmeisterschaften unserer Jüngsten U12 statt. Fast 20 Kinder nahmen an Spielen im Kleinfeld-, Midcourt und Großfeld gegeneinander teil. Im Anschluss daran galt es einige Motorikübungen erfolgreich zu absolvieren, welche auch von den vielen zuschauenden Eltern bewundert werden konnten. Als Sieger im Minifeld gingen auf Platz 1 Marie Herrmann und auf Platz 2 Yolina Zaude hervor, im Midcourt heißen die diesjährigen Sieger Jonas Anselment und Phil Siegert und im Großfeld aufgrund des besseren Tennisergebnisses Emmy Theis vor Ben Wisser. Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern und Platzierten und Dank an die Mütter für diverse Kuchen- und Gebäckspenden.

Nach dem erfolgsversprechenden Start unserer U12 Mixed Mannschaft im Spielbetrieb des Tennisverbandes im letzten Jahr konnte in diesem Jahr bereits der Gruppensieg gefeiert werden. Auch im letzten Spiel nach den Sommerferien blieb man ungeschlagen, diesmal gegen ASC Loope. Zum Siegerteam zählten in diesem Jahr Emmy Theis, Lea Zaude und Lara Lohmar bei den Mädchen und bei den Jungs Severin Hudelmayer, Ben Wisser, Maruan Heusch und Phil Siegert.

U 12 Mixed, 1. Bezirksliga (20.06.2015)

Überaus erfolgreich verläuft bislang die Saison unserer Jüngsten in der Altersklasse U12. Nach zwei Siegen und einem Unentschieden liegt man an der Tabellenspitze und kann im letzten Saisonspiel am 14. August nach den Ferien den 1. Platz sichern. Dies ist umso bemerkenswerter, da viele eingesetzte SpielerInnen erst 10 Jahre oder jünger sind und noch lange in dieser Altersklasse spielen dürfen.

Das 1. Spiel gewannen in der aus je zwei Mädchen und Jungs bestehenden Mannschaft souverän Ben Wisser, Severin Hudelmayer mit seinem 1. Einzelsieg, Maruan Heusch und Emmy Theis gegen BW Hennef. Das 2. Spiel bei TV Rott Troisdorf war da schon etwas spannender. Den 4:2 Erfolg sicherten hier durch den Champions TieBreak Erfolg die Jungs Ben Wisser mit Phil Siegert und bei den Mädchen Emmy Theis und Lea Zaude. Im Match vergangene Woche steuerten hingegen die Mädels ihre Punkte dem Unentschieden durch zwei Einzel- und einen Doppelsieg bei. Im 1. Medenspiel unterlag hier Jason Dorr nur knapp in seinem Einzel im Champions TieBreak und Ben Wisser musste leider verletzungsbedingt sein Spiel gegen die Mannschaft von Kleineichen aufgeben.

 

Juniorinnen 18, 2. Kreisliga, TC BR Eitorf gegen 1. TC St. Augustin, 3:3
Im ersten Heimspiel ihrer Saison (30.05.2015) konnten die Juniorinnen ein weiteres Unentschieden für sich „gewinnen“. Die Gegnerinnen traten wieder nicht vollzählig, sondern nur mit drei Spielerinnen an, so dass leider wieder nicht alle jungen Damen zum Einsatz kamen.
Lediglich Marie Drecker erspielte einen Punkt für Eitorf. Herzlichen Glückwunsch zum ersten Sieg!
Es spielten: M. Drecker, S. Casper und S. Bohlscheid

Juniorinnen 18, 2. Kreisliga, TC GW Hennef gegen TC Blau Rot Eitorf, 3:3
Am 09.05.2015 startete auch die 2. Mannschaft der Juniorinnen 18 in ihre Medenspielsaison. Leider trat die Heimmannschaft mit nur zwei Spielerinnen an, so dass lediglich zwei Einzel und ein Doppel gespielt werden konnten. Marie Drecker spielte an Position 1 (1:6, 0:6) und Sophia Casper an 2 (6:3, 1:6, 2:10). Im Doppel versuchten sie sich zu revanchieren, verloren dieses aber leider auch mit 3:6 und 2:6.
Das Endergebnis spiegelt leider nicht den spannenden Kampf der jungen Damen wieder. Weiter so!!!

image1(4)

Von links nach rechts: A. Schröder, M. Drecker, S. Esser (TC GW Hennef), S. Casper und S. Bohlscheid

 

 

September 2014

Im 2. Anlauf, nachdem es am 20. September wie aus Kübeln gegossen hatte, gelang es Kirmessonntag, die diesjährigen Clubmeisterschaften der Jüngsten U 9 und U10 durchzuführen. Ca. 15 Kinder nahmen an dem Turnier teil, bei dem es neben Spielen im Kleinfeld bzw. Midcourt auch gute Ergebnisse in den Motorikübungen zu erzielen galt. Am Ende gewannen bei den U10 Ben Wisser und Lea Zaude; die ersten Plätze bei den U9 sicherten sich Lina Thienelt und Florian Henrichs und gewannen die Pokale, alle anderen Teilnehmer freuten sich über Urkunden und Pokale. Das Trainerteam Trixi Thienelt, Herbert Meister und Dirk Bockmühl freut sich bereits auf die Clubmeisterschaften 2015.

Juli 2014

Erfolgreich verliefen die ersten Medenspiele unserer Jüngsten in diesem Jahr. Sowohl im Midcourtfeld, wo mit druckreduzierten Bällen auf einem kleineren Feld gespielt wird, als auch im Grossfeld der Konkurrenz U12, konnten die eingesetzten Spieler und Spielerinnen Emmy Theis, Lea Zaude, Severin Hudelmayer, Phil Siegert, Ben Wisser und Maruan Heusch erste Erfahrungen im Wettkampftennis sammeln. Im U12 Wettbewerb konnten zwei Unentschieden erreicht werden, bei U11 standen am Ende ein vierter, zwei dritte und ein zweiter Platz zu Buche. Dies ist umso bemerkenswerter, dass die guten Ergebnisse meist gegen deutlich ältere Kinder erzielt wurden. Weiter geht es nach den Ferien mit den Clubmeisterschaften der Jugend. Entsprechende Aushänge folgen.

 

29.09.2013

Clubmeisterschaften der Bambini U9

Vergangenen Sonntag haben unsere Jüngsten (Alter 5-9Jahre) die Clubmeister im Rahmen eines Kleinfeldturnieres mit anschließenden Motorikübungen ermittelt. Bei strahlendem Herbstsonnenschein fanden sich insgesamt 9 Kids zusammen, die unter Leitung von 2. Jugendwartin S. Wisser und Trainer D. Bockmühl in zum Teil spannenden Matches und tollen Ballwechseln im Kleinfeld die Zuschauer begeisterten. Die besten Jungs im Turnier waren Ben Wisser, Benjamin Wolter, Maruan Heusch und bei den Mädels Lea Zaude vor Gesine Bohlscheid und Carlotta Lammerding. In anschließenden Motorikübungen, in denen gesprungen, geworfen und gelaufen werden musste, wurden schließlich die Gesamtsieger ermittelt. Unter großem Applaus nahmen Lea Zaude und Ben Wisser ihre Pokale entgegen. Erfolgreich teilgenommen in ihrem ersten Turnier überhaupt haben auch Yolina Zaude, Phil Siegert und Daniel Lapin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.